Deutschland erwacht

morgen früh in der beruhigenden Gewissheit, daß es bald richtig losgeht in Südafrika: Endlich kann mordsmäßig gegen den Ball getreten werden. Gegen den dort ebenfalls anzutreffenden Schwarzafrikaner geht das ja nun nicht mehr, die Apartheid ist ja schon sowas von Geschichte. Was mir aber trotzdem ein wenig Sorge bereitet, ist das Kap. Der weitgereiste deutsche Fan wird dort unten am Kap (der guten Hoffnung übrigens) ankommen und feststellen, daß die Hoffnung auf dem Weg dorthin eben doch nicht zuletzt gestorben ist. Weil es in der Vorrunde mit Serbien einen Gegner (vom Ballkan übrigens)  gab, der noch eine Rechnung offen hatte… die frühe Anerkennung Kroatiens als Nationalstaat erwies sich somit als echtes Eigentor, und weitere Prognosen will ich an dieser Stelle gar nicht wagen, sonst würde mir vielleicht noch einfallen, daß Australien einen Känguru hat, der ähnliches prophezeiht hat, und Ghana (jetzt auf bayerisch halt) hat sich dabei irgendwas schlimmes gedacht… Fortsetzung folgt, die WM hat ja noch nicht mal angefangen!  Außer womöglich für die Südafrikaner selbst; ich könnte mir gut vorstellen, daß da etliche noch jedem Ball nachgelaufen sind, der da zum Beispiel in die Townships gerollt ist. Schon wegen der Ballaststoffe, die da unter anderem austreten können; und vielleicht sogar wegen der sättigenden Krümel, die Bälle mit dem Schriftzug Ballsen abzutreten sich nicht widersetzen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s