Kess, Mann, Margi!

Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland und jetzige religiöse Rumtreiberin mit pragmatischem Credo (Gott sieht alles, außer Rot), Margot Käßmann, hat gestern in München beim platonischen Paarlauf der Amtskirchen (auch Ökumenischer Kirchentag genannt) die Pille als durchaus vorstellbares „Geschenk Gottes“ klassifiziert.  Wenn da was dran sein sollte: Ist das Kondom vielleicht eine ähnlich milde Gabe des Höchsten? Oder wird er einen Teufel tun, weil ansonsten die Gedanken der Menschen nur noch um den Längsten kreisen…?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s