Das erste Mal

Das ist mein erster Eintrag!  Jetzt nicht in mein Sündenregister; aber weil Habgier, Wolllust, Neid,  Zorn, Völlerei, Hochmut und Trägheit längst einen ansehnlichen Platz ebendort haben, will ich wenigstens diesen Blog mit guten, schönen und noch besseren Texten bestücken: Kolumnen, Glossen, Kommentare, Anmerkungen, Anfälle und Anderes, ungefähr auf diesem Genrelevel, auf steter Augenhöhe mit sichtbaren und nicht immer einschätzbaren Gefahren. Wobei: Die Sache mit der Völlerei ist maßlos übertrieben,  ich empfand andere Stürmer auch nicht gerade als torblind. … Mögen viele ein neugieriges Auge drauf werfen und nicht wenige überrascht sein, wenn ich deswegen nicht gleich ein medizinal organisiertes Fundbüro eröffne…  es komme, wie es kommen muss. Und es steht noch jedesmal geschrieben, wie ich es schreiben wollte, wahrscheinlich sogar musste. In diesem Sinne: Das Buffett ist eröffnet, ran an den Speck! Und ruhig auch von allem anderen probieren – auch die augenscheinlich ganz heißen Leckereien: die am besten frisch, ohne vorher Vordermann- oder frau gefragt zu haben, und am Besten gleich soviel, daß der Kopf noch tagelang nachglüht! 

Bon (Wort-)Appétit!!

Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s